PEH in der Presse

 

PEH mit Ergebnissprung in 2013. EBITDA Steigerung um mehr als 3 Mio. Euro mehr...

Aktuelle Auszeichnungen

Das renommierte Rating-Unternehmen Scope stuft PEH Empire und PEH Strategie Flexibel als „Basisinvestment“ ein, also als Fonds, in die Anleger „grundsätzlich ihr Vermögen investieren können, ohne dass sie sich weitere Gedanken über Diversifikation und Allokation machen müssen“.

Performance ist kein Zufall, sondern Ergebnis unserer aktiven und systematischen Anlage-Strategie.

Hinter jedem unserer Investmentfonds steckt eine Strategie. Sie orientiert sich an den Zielen des Anlegers.

Der konservative Ansatz zielt auf höchstmögliche Sicherheit und ist teilweise mit einer Ausschüttung der Fondserträge verbunden. In diesem Bereich wird meist in Anleihen investiert. Hier sollten Sie nur beste Qualität akzeptieren, zudem sollte die Anlage jederzeit liquide sein. Vor allem sollte die Risikostruktur überschaubar sein. Die PEH setzt auf Renten bester Bonität. Wichtigstes Instrument ist dabei die Laufzeitensteuerung: Damit ist es möglich, bei steigenden und fallenden Zinsen Renditen zu erwirtschaften. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die niedrige Volatilität – das heißt: Der Wert der Fonds entwickelt sich stabil und unterliegt nur geringen Schwankungen.

Eine Anlagestrategie, die die größeren Chancen an den Aktienmärkten nutzen will, ist naturgemäß auch mit einem deutlich höheren Risiko verbunden. Die Qualität eines Aktienfonds zeigt sich deshalb nicht nur in der kurzfristigen Performance, sondern auf lange Sicht. Entscheidend ist: Lassen sich Abwärtsphasen der Märkte abpuffern oder vermeiden? Wir setzen auf konsequente, hoch disziplinierte Risikokontrolle und steuern unsere Strategien aktiv. Dazu werten wir unablässig alle verfügbaren Marktdaten aus. Unsere bewährte und stetig weiterentwickelte Systematik zur Anlagesteuerung prüft laufend, ob die Strategie angepasst werden muss. Wichtigstes Kriterium ist dabei stets ein vernünftiges Verhältnis von Chancen und Risiken.

So können wir überzeugen: Die PEH-Aktienstrategien belegen, dass Anleger mit konsequent aktivem Management deutlich besser fahren als mit Fonds, die sich an der Benchmark orientieren..

Es waren schon immer die Ausreißer nach unten, die den Performance-Erfolg langfristig negativ beeinflusst haben.

Unsere Strategiefonds bieten praktisch eine komplette Vermögensverwaltung in einer Anlage. Sie werden je nach Marktsituation optimiert. Eine Investment- Verteilung auf verschiedene Länder, Aktien, Renten und Währungen mindert Risiken und erlaubt es weltweit Chancen zu nutzen.

Anlage-Management sowie die Entwicklung und die Steuerung von Investmentfonds sind seit 1981 das Kerngeschäft der PEH. Wir arbeiten nach klaren Prinzipien und mit innovativen Methoden und Prozessen, die wir ständig optimieren und weiterentwickeln:

Disziplinierte Prüfung von Chancen und Risiken

Höchste Priorität für Flexibilität und Liquidität

Strenge Kaufs- und Verkaufsdisziplin

Aktive Durations- und Quotensteuerung

Dynamische Risikobudgets

Verzicht auf Unternehmensanleihen und komplexe strukturierte Produkte

Quantitatives Auswahlverfahren

Teamansatz mit klarer Kompetenz für den Fondsmanager

Aktives Währungs-Management bei internationalen Mandaten

Eigenes multiples und interdisziplinäres Research

Wenn Sie wissen möchten, wie wir denken und handeln empfehlen wir Ihnen auch unseren Newsletter.